Schülerhaus von Süden
Südansicht, links Eurythmie, rechts Aufenthalt, oben Wohnung
FREIE WALDORSCHULE MARBURG
SCHÜLERHAUS
 
RAUMPROGRAMM:
 
Schulküche, Speiseraum, Hort mit 2 Räumen,
Büro und Eurythmieraum, Aufenthaltsräume für Mittel-
und Oberstufe, Hausmeisterwohnung
 
Stichwort zur Bauidee:
 
Das von der übrigen Schule etwas abgelegene Gebäude wendet sich der Schule zu, lädt die Schüler ein,
(freiwillig) in seine hellen Räume zu kommen.
 
BAUZEIT :
Mai 1999 – August 2000
 
NETTOGRUNDFLÄCHE (NGF):
 
702 m²
 
BAUKOSTEN ohne Grundstück und Erschließung, also nach DIN 276 die Kostengruppen 3 Baukonstruktion, 4 Technische Ausrüstung, 5 Außenanlagen (zum Gebäude) und 7 Baunebenkosten jeweils inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer (teils 14%, teils15%)
 
Es wurden spürbare Einsparungen durch Eigenleistungen erzielt, diese wurden nur überschlägig erfasst.
 
2.089.000 DM
2.976 DM/m²
1.522 €/m²
Unsere Planungsleistungen:Leistungsphasen 1 – 8